Freilichtmuseum
Höllberghof
Langengrassau






 


Das Projekt "Umweltbildung und Erlebnispädagogik im Freilichtmuseum Höllberghof"
wird durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft zur Förderung des natürlichen Erbes und des Umweltbewusstseins gefördert.

 


Umweltbildung und Erlebnispädagogik
im Freilichtmuseum Höllberghof Langengrassau

Mit dem Erlebnis- und Umweltbildungsprogramm möchten wir auf dem Höllberghof ein Angebot für verschiedene Altersgruppen bieten, welches sinnliche Erfahrungen, praktische Tätigkeiten, Spaß an neuen und unerwarteten Erkenntnissen sowie Erhöhung und Geselligkeit in der Natur verbindet. Alle Angebote werden nach Absprache mit dem Gruppenleiter oder Klassenleher individuell zusammengestellt. Der Inhalt richtet sich nach der Altersgruppe, dem Wissenstand und der Mobilität der Gruppen. Das nachfolgende Programm stellt einen Ausschnitt dar:

 

"Vom Korn zum Brot"
Welche Getreidearten kennt Ihr und wie unterscheidet man sie?
Wisst Ihr wofür Getreide verwendet wird?
Getreideernte damals und heute.
Wenn Müllers Mühlen mahlen.
Kleine Geschichte zum Brot.
Backen im Reisigbackofen.

 

"Bauen mit Lehm "
Was ist Lehm?
Welcher Lehm ist zum Bauen geeignet? (Lehmproben)
Ausfachung - was ist das?
Selbstausfachen mit Lehm!

"Schwein gehabt"
Kennen lernen von alten bedrohten Haustierrassen.
Woher kommen die Haustiere?
Wovon ernähren sich die Tiere?
Verhalten von Tieren beobachten.
Berichten über Beobachtetes.
"Vom Flachs zum Leinen"
Was sind Flachs und Leinen?
Wie wird Flachs angebaut und geerntet?
Wie wird Flachs gehechelt?
Kann man aus Flachs nur Leinen machen?
Da kommt Farbe ins Leben!
"Bauerngarten schön und ökologisch"
Kennen lernen alter Kulturpflanzen zum Heilen und Färben.
Sehen, Riechen und Schmecken.

 

 

Kontakt
Freilichtmuseum Höllberghof Langengrassau
Heideweg 3, 15926 Heideblick OT Langengrassau,
Tel.: 035454 7405, hoellberghof@t-online.de

 

 


Öffnungszeiten

Ostersonntag - Oktober 2018

Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr,
Samstag bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr

Montag Ruhetag


Nächste Veranstaltungen:

23.07.-17.08.2018
Sommerferien "Einmal ein kleiner Bauer sein"

Programm Sommerferien

Flyer Veranstaltungen 2018


Wegbeschreibung

Jahreskarte